· 

Last Minute Ideen für die Weihnachtspost

ANZEIGE

Die Adventszeit ist bei uns geprägt von Gemütlichkeit und Vorfreude. Dieses Jahr allerdings läuft alles etwas anders. Der kleine Mann freute sich auf den Besuch von Oma und Opa, doch leider muss das in 2020 ausfallen. Fast jeder wird keine oder nur sehr wenig Familie an den Feiertagen um sich herum haben können. Umso wichtiger ist es dann, der Familie ganz liebe Grüße und Wünsche mit selbstgestalteten Karten und personalisierten Briefmarken zu senden. Das geht auch noch Last Minute, falls du noch nicht an Weihnachtsgrüße gedacht hattest!

Wie das funktioniert? 

 

Die personalisierte Briefmarke

In diesem Jahr sollte es ganz individuell werden. Wir werden die Weihnachtskarten selbst gestalten und und die schönsten Briefmarken heraussuchen. Die schönsten Briefmarken? Ja Briefmarken mit eigenen Fotos und Erinnerungen. In Kooperation mit der Deutschen Post kannst du dir bei Deine Briefmarke deine eigenen Briefmarken für deine Last Minute Weihnachtspost ganz einfach und mit wenigen Schritten selbst gestalten. Im nächsten Abschnitt zeigen wir dir wie einfach das geht.

 

In wenigen Schritten zur individuellen Briefmarke

Briefmarke individuell
Startseite bei Deine Briefmarke

Nun zeigen wir dir, wie einfach es ist, sich eine eigene Briefmarke zu gestalten.

 

Gehe auf die Webseite von Deine Briefmarke.

Momentan wirst du von der fröhlichen Dame mit mit den bunten Luftballons empfangen. 

 

Du kannst auf der Webseite eigene Briefmarken gestalten oder limitierte Marken für deine Weihnachtsgrüße erwerben. 

 

Klicke nun auf den gelben Button mit "Jetzt selbst gestalten". Nun geht sie los, die Reise zu deinen eigenen personalisierten Briefmarken. Deine Familie und Freunde werden sich über diese Weihnachtspost ganz besonders freuen.

 

 

 

Wir haben uns für unsere Bestellung den Bestseller herausgepickt. Der Bestseller ist im Format DIN A5. In diesem Format sind ab 10 Briefmarken individuell gestaltbar für deine Weihnachtsgrüße.

 

Und schon ist man auf der nächsten Maske, in der du dein Porto auswählen kannst. Jetzt musst du dich entscheiden, ob du deiner Familie lieber Postkarten zu Weihnachten senden möchtest oder Briefe. Wir haben uns für den Standardbrief entschieden, damit wir unsere selbstgebastelten Weihnachtskarten versenden können.

 

 

Jetzt geht es auch schon an die Auswahl der Bilder für deine personalisierten Briefmarken. Du kannst bei dem Format DIN A5 ab zehn Briefmarken gestalten. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Wähle ein Motiv oder zehn verschiedene. 

 

Bei unserer Bestellung haben wir uns drei Motive herausgesucht. Alle haben etwas mit unseren Reisen mit dem Kastenwagen oder Van zu tun. Alles Erinnerungen an ein ganz spezielles Jahr. 

 

Hast du dein Motiv gewählt und es hochgeladen, kann es sein, dass du dein Bild noch anpassen musst. Dazu klickst du einfach auf die kleine Briefmarke und die Optionen zur Optimierung werden angezeigt. Wähle ein anderes Format oder drehe dein Bild in die richtige Richtung. Fertig!

 

 

Innerhalb weniger Minuten hast du deine individuellen Briefmarken gestaltet. Noch einmal kurz kontrollieren ob alles passt und ab damit in den Warenkorb.

 

Jetzt musst du nur noch deine Daten eingeben, damit die Briefmarken für deine Weihnachtspost bei dir im Briefkasten landen. Wir hatten die Briefmarken innerhalb von zwei Tagen daheim.

 

Nun kannst du auch noch für das diesjährige Weihnachtsfest ganz persönliche Wünsche übermitteln.

 

Falls du bereits an alle deine Freunde und Familie in diesem Jahr für die Weihnachtsgrüße gedacht hast,  kannst du natürlich auch noch Silvestergrüße oder auch Valentinsgrüße versenden. Möglichkeiten für Nutzung von individuellen Briefmarken gibt es das ganze Jahr. Und sind wir mal ehrlich! Die Freude über einen persönlichen Gruß im Briefkasten daheim ist doch viel größer als die Weihnachtspost per Messenger-Service oder E-Mail! 

 

Last Minute DIY Weihnachtskarten

DIY Weihnachtskarte

Lange können wir nicht mehr nach schönen Karten für das Fest suchen. Also haben wir uns mit ein wenig Kreativität schnell noch ein paar schöne DIY Karten für unsere Weihnachtspost gestaltet.

 

Du benötigst dazu lediglich Faltkarten mit Umschlag, Waschi Tape, Aufkleber und eventuell ein Beschriftungsgerät.

 

Wir haben uns für naturfarbene Karten entschieden. Mit dem Retro-Beschriftungsgerät haben wir uns einen Schriftzug mit "Frohe Weihnachten" erstellt.

 

Das Washi Tape wird auf verschiedene Längen zugeschnitten, sodass man die Form eines Weihnachtsbaumes erahnen kann.

 

Die Spitze vom Baum kann man mit einem Aufkleber (Stern etc.) verzieren. 

 

Nach nur wenigen Minuten hast du auch deine ganz individuellen Karten gestaltet.

 

Mit diesen wenigen Handgriffen bereitest du deinen Lieben in diesem Jahr ganz besondere Freude.

 

Hast du vor, dieses Jahr Weihnachtsgrüße zu versenden?

 

Die Motive für unsere Briefmarken sind auf unseren Roadtrips entstanden. Besondere Erinnerungen haben wir an die Zeit in Österreich. Wir freuen uns natürlich über einen Besuch auf diesen Seiten und über ganz viele Anregungen und Kritik. Lass uns einen Kommentar da...

 

Wir wünschen eine Gute Zeit und bleib gesund

deine KastenCrew

Sina, Pille & Co.


Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und Meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findest du bei: Trusted Blogs - Werbekennzeichnung


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Katrin Haberstock (Dienstag, 15 Dezember 2020 08:47)

    Hallo Sina,

    Das ist ja mal eine richtig schöne Idee um Briefe zu personalisieren. Das macht jeden Brief dann zu etwas ganz besonderem.

    Liebe Grüße
    Katrin Haberstock
    www.koffer-ontour.de

  • #2

    Sandra Pfefferkorn (Dienstag, 15 Dezember 2020 09:14)

    Wow, das ist aber mal eine geniale Idee. Das ist mal etwas ganz persönliches.

  • #3

    Stephanie @mytravel_time (Dienstag, 15 Dezember 2020 10:12)

    Das ist ja mal eine schöne Idee. Gefällt mir.

  • #4

    Nadine (Dienstag, 15 Dezember 2020 11:31)

    Was für eine tolle Idee um die eigenen Karten oder Briefe noch mehr zu personalisieren. Werde ich bestimmt mal ausprobieren ☺️

  • #5

    Simone (Mittwoch, 16 Dezember 2020 17:39)

    Das ist so eine coole Idee � Da werden die Empfänger aber gucken ���